Buchen Sie jetzt den 5. LRS-Kongress!

Sie sparen viel Geld,

weil Sie keine Fahrt- oder Hotelkosten haben. (200 € – 600 € für ein Wochenende)

Zeitsparend und zeitunabhängig,

weil sie die Vorträge, Workshops und Interviews direkt zu Hause auf ihrem Rechner oder auf dem Handy unterwegs verfolgen können – wann immer Sie gerade Zeit haben.

N

Wertvolles Expertenwissen,

das Sie sofort umsetzen und üben können.

Unbegrenzter Zugriff

Alle Vorträge sind vom Beginn der Freischaltung bis zum Ende des Kongresses zu jeder Zeit aufrufbar.

(keine 24-h-Begrenzung)

Dies ist bereits der 5. LRS-Kongress – Onlinekongress. 

Die ersten vier LRS-Kongresse hatten über 10.000 Teilnehmer aus 11 Ländern – Österreich, Schweiz, Italien, Irland, Island, Großbritannien, Griechenland, Israel, USA, Australien und natürlich Deutschland. Ich habe sehr viele positive Rückmeldungen erhalten – und somit mein Ziel erreicht!

Das schrieben Teilnehmer: 

„Liebe Frau Omarow,
ich studiere im Master Grundschullehramt und mir hat der gesamte LRS-Kongress super gut gefallen. Ich habe die Inhalte regelrecht aufgesogen und konnte den nächsten Tag kaum erwarten. Es gab so viele tolle Themen und Anregungen, die ich als zukünftige Lehrerin gut gebrauchen kann und versuchen werde, umzusetzen. Genau solche Inhalte, so tolle und inspirierende Menschen wie Sie und alle Kongresssprecher, Ihre Arbeit und Ihre Erfahrungen hätte ich mir viel mehr noch in meinem Studium gewünscht. Daher ist es umso wertvoller für mich, dass es einen Kongress wie diesen gibt. Ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Arbeit und ich habe so viel Lust, mich mit den Themen nochmals genauer auseinanderzusetzen.
Während des Kongresses sind mir so viele Ideen gekommen, ich habe auch vor allem für Mathe viele Erkenntnisse gewonnen und fühle mich nun sicherer, wenn ich das Fach einmal unterrichten muss (ich studiere Deutsch und Sport als Wahlfächer und Mathe nur als Grundbildung, weil ich selbst mit Mathe als Schülerin einige Schwierigkeiten hatte. Jedoch beginne ich nun, vor allem auch durch solche Tipps und Tricks wie Sie vorgestellt haben, mich für das Fach immer mehr zu begeistern.) So einen Kongress sollten eigentlich alle Lehramtsstudenten sehen müssen und ich wäre gern bereit, Möglichkeiten zu schaffen, dies umzusetzen. Jetzt möchte ich mich noch herzlich bei Ihnen für den Kongress und Ihre Arbeit bedanken, Ihnen alles Gute wünschen und sagen: Machen Sie so weiter, ich freue mich jetzt schon auf den nächsten LRS-Kongress.“

„Liebe Frau Omarow,
ich bin sehr positiv überrascht, dass ich fast alles als „Nicht-Lehrerin“ verstanden habe und jetzt versuchen kann, meine Kids besser zu unterstützen.

Der mit viel Herzblut gestaltete LRS-Kongress von Sabine Omarow ist außerordentlich wertvoll und bereichernd für die Arbeit mit Kindern. Obwohl seit über 30 Jahren als Lehrerin tätig und seit einiger Zeit als Lerncoach aktiv, lernt man ja immer noch dazu. In mir selbst hat sich noch einmal ein tieferes Verstehen breit gemacht, was die seelischen Ursachen von Lernstörungen anbelangt. Meine Sichtweise hat sich nachhaltig verändert, was sich ganz sicher positiv auf meinen Unterricht und meine Arbeit als Lerncoach auswirken wird. Die Kinder werden die Veränderung spüren!“

Der 5. LRS-Kongress kann nun kommen. Ich freue mich schon sehr darauf.
Der LRS-Kongress ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie

  • selber betroffen sind von einer LRS oder Rechenschwäche,
  • Kinder mit Lernschwächen/Lernproblemen haben,
  •  Sie wissen wollen, wie das Lernen leichter gelingen kann, oder sich generell für das Lernen interessieren,
  • Lehrer/in, Erzieher/in oder Lerntherapeut/in sind.

Sie sollten ihn nicht verpassen, wenn Sie wissen wollen:

  • Was sind Lernschwächen? Was ist der Teufelskreis Lernstörung?
  • Wie können die Grundlagen der Mathematik erarbeitet werden?
  •  Wie können Kinder das Lesen und Schreiben lernen ?
  • Das Kind lernt nicht gerne. Wie können wir das ändern?
  • Wie beeinflussen Angst, Stress und Schuldgefühle das Lernen?
  • Was sind Glaubenssätze und wie beeinflussen sie das Lernen?
  • Wie können Kinder mit Lernproblemen Fremdsprachen lernen?
  • Welche Tipps, Tricks und neue Methoden gibt es im Bereich des Lernens?
  • Wie kann entspannteres und harmonisches Lernen gelingen?

Was ist ein Online-Kongress?

Ein Kongress, der im Internet stattfindet und direkt zu Hause am PC verfolgt werden kann.  Sie können den Kongress kaufen und sich ab sofort mit Ihrem Passwort bei elopage einwählen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie während des Kongresses die täglichen Zugangslinks zu den jeweiligen Interviews und Vorträgen automatisch in Ihr E-Mail-Postfach.  Dem Kongressplan können Sie entnehmen, ab wann welches Video zu sehen ist. Wenn Sie bei Elopage auf Inhalte gehen, können Sie alle Inhalte sehen.

Was ist bei meinem Kongress anders?

Die Beiträge sind nicht auf 24 Stunden begrenzt, sondern bis zum letzten Tag des Kongresses zu sehen. Es sind in erster Linie Vorträge, wie Sie es kennen und Workshops. Es gibt viele Tipps und Anleitungen, die Sie sofort umsetzen können und/oder Zeit, diese zu üben.

Herzlichst

Sabine Omarow

Die Gastgeberin

Ich heiße Sabine Omarow. Meine Kinder hatten es in der Schule sehr schwer. Das ist der Grund, warum ich mich weiterbildete und Lerntrainerin wurde. So fand ich meine Berufung – das ist einfach großartig. Ich arbeite ausschließlich mit selbst erstellten Materialien, die ich in Büchern veröffentliche.

Seit 18 Jahren arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die eine Lernschwäche haben. Mir fällt immer wieder auf, dass es noch sehr viele Vorurteile gibt, vor allem auch Unwissen in Bezug auf Lernschwächen wie die Lese-Rechtschreibschwäche und die Rechenschwäche.

Ich möchte aufklären und helfen – dieser Kongress ist eine wunderbare Möglichkeit dafür. Mein ganzes Wissen, meine jahrelangen Erfahrungen gebe ich weiter, weil ich selber mehrere Vorträge und Workshops für Sie halten werde. Ich bin mit meinem ganzen Herzblut dabei.

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.“  Johann Wolfgang von Goethe

Möchten Sie Ihrem Kind oder Ihren Schülern besser helfen, sie besser begleiten können? Möchten Sie neue Impulse erhalten und tolle Methoden kennen lernen? Wie klingt das für Sie?

Ich lade Sie herzlich ein – seien Sie dabei und profitieren Sie von einem einmaligen Wissenschatz aus Praxis und Therorie!

Ein Einblick in unseren letzten LRS-Kongress:

Die Experten des Kongresses

Sabine Omarow

Sabine Omarow ist nicht nur Gastgeberin des Kongresses, sondern hält als Expertin selber mehrere Vorträge.
Sie möchte so ihre vielen Erfahrungen, die sie in ihrer 18-jährigen Arbeit als Lerntrainerin sammelte, weitergeben.

Sie hält einige Vorträge zu ganz speziellen Themen der Rechtschreibung und der Mathematik.

André Stern

 ist Vater zweier Kinder. Er ist  Autor unter anderem des Bestsellers „… und ich war nie in der Schule„.

Als Freibildungsexperte ist er ein gefragter Referent, daneben arbeitet er eng  mit Prof. Dr. Gerald Hüther zusammen.

Ferner leitet André Stern das „Institut Arno Stern, Labor zur Beobachtung und Erhaltung der spontanen Veranlagungen des Kindes“ und initiierte die Bewegung „Ökologie der Kindheit„. Er ist einer der Protagonisten in „Alphabet„, dem Film von Erwin Wagenhofer, und Co-Autor des gleichnamigen Buches.

Im Interview mit André Stern unterhalten wir uns über die Frage: Was ist lernen?

Alexandra Lux

„Bildungsreformerin mit Herz“ – so beschrieb sie ein Kollege … das gefällt ihr. So ist es!

Als Montessori-Pädagogin fühlt sie sich natürlich in den Bereichen „Erziehung“, „Lernen und Schule“ heimisch.

 

In ihrem Vortrag geht es um die besondere 5. 

(Ich habe sie darum gebeten, denn es ist der 5. LRS-Kongress.)

 

 

 

Jens Voigt

„Als ich als kleiner Junge in die Schule ging, fiel mir das Lernen leicht. Ich war neugierig auf alles – Versteinerungen, fremde Länder, verschlang Bücher, experimentierte heimlich auf dem Boden meiner Eltern mit stibitzten Chemikalien. Doch am meisten Spaß hatte ich, wenn ich meinen Mitschülern beim Lernen helfen konnte. Dieser Wunsch, andere beim Lernen zu unterstützen, sie für das Lernen zu begeistern, hat mich eine Lernwerkstatt und nun sogar eine Akademie für Lernmethoden gründen lassen.“

In seinem Vortrag erklärt er uns, wie wir mit Hilfe seiner ALMUT-Listen sich viele Fakten merken kann.

Julia Löschl

ist Dipl. Säuglings-, Kinder-, Jugendlichen- und Elternberaterin und Dipl. Lebens- und Sozialberaterin und hilft jungen und neuen LehrerInnen sich in ihrem neuen Schulalltag gut zurechtzufinden. Julia Löschl unterstützt sie darin, mit ihren SchülerInnen eine gute Beziehung aufzubauen, damit nicht nur das Lehren des Lehrers und das Lernen des Schülers leichter geht, sondern auch beiden mehr Freude bereitet. Denn lernen ist, das natürlichste der Welt!

 In ihrem Vortag geht es um Fehler und die damit verbundenen Chancen.

 

Katharina Wallner

Katharina Wallner ist 30 Jahre alt und wohnt zusammen mit Sohn Marlon (10) und Tochter Noemi (1) im schönen München. Normalerweise arbeitet sie als pharmazeutisch – technische Assistentin in einer Apotheke. Sie nutzte ihre Elternzeit jedoch, um sich als Aromaberaterin selbstständig zu machen.

In ihrem Beitrag zeigt sie uns, wie natürliche Öle unsere Konzentration und den Lernprozess positiv beeinflussen können. 

Ann-Marie Backmann
Ann-Marie Backmann ist Lehrerin, Bloggerin und Lehrercoach. Sie setzt sich für eine beziehungsstarke Lernkultur ein, bei der Lehrkräfte, Schüler:innen und Eltern gewinnen. 
In ihrem Vortrag erzählt sie uns, wie sie Vertretungsstunden nutzt, um die Persönlichkeit der Schüler:innen zu stärken.

Bianka Kröger

ist zertifizierter Learncoach, Spezial Coach of the gifted (Echa), Begabungspädagogin, sowie diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und Heilpädagogin.

Sie coacht, berät und unterstützt Eltern, ihre hochbegabten Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten, damit jeder seine Begabungen leben kann.

In ihrem Vortrag geht es um die Förderung hochbegabter Kinder mit Lese- Rechtschreibschwierigkeiten.

Corinna Stremme

ist Lehrerin, Lerntherapeutin, Fachbuchautorin und ehrenamtlich für Hamster im Kopf e.V., einem Verein für ADHS Betroffene tätig. Sie hat schon immer gerne mit besonderen Kindern gearbeitet, denn das wird niiiiiie langweilig.

In ihrem Beitrag stellt sie uns ein Büchlein für Kinder zum Thema ADHS vor.

 

Mag. Kernstock-Redl

ist Psychologin, Psychotherapeutin, Supervisorin und Autorin.

 

In ihrem Vortrag geht es darum, Schuldgefühle im Umfeld von Schule und Lernen zu verstehen, zu nutzen und abzulegen.

Silvia Rößler

Lachen erfrischt Körper, Geist und Seele.
Damit verhilft Lachen zu besserer Konzentration und leichterem Lernen.
Das einzigartige Konzept Lachyoga kann hierbei mit vielen Anregungen und heiteren Übungen wertvoll unterstützen. 

In ihrem Vortrag geht es also um das Lachen.

 

 

Luise Haeggqwist

aka Frau Mathematte ist Montessoripädagogin, Traumapädagogin, Lehrerin an einer reformpädagogischen Gesamtschule und Gründerin von Mathematte. 

“Meine tiefe Überzeugung ist, das jede und jeder Mathematik verstehen kann und niemand, also wirklich niemand, Angst vor Mathematik haben sollte!”

 Ihr Vortrag lautet:  Der “MathehasserInnenclub” – Lernen aus traumapädagogischer Sicht

 

Gabi Bröcking

ist 55 Jahre alt und lebe in einer wunderbaren Patchworkfamilie. Kinderherzen haben sie schon immer erobert und es ist ihr daher ein wichtiges Anliegen, dass Kinder harmonisch aufwachsen. Da sie Schulbegleiterin und angehende Lerntherapeutin mit Leib und Seele ist, liegt ihr die Thematik Schule ebenso am Herzen! Jedes Kind hat ein Anrecht auf eine harmonische Schulzeit!

In ihrem Vortrag geht es um die Arbeit der Schulbegleiter.

 

Friderike Hirsch-Wright

Friderike ist glückliche und dankbare Jungenmutter (von zwei inzwischen erwachsenen Jungs, die ihr viel Wachstumsmöglichkeit geschenkt haben, als sie wilde, zum Glück unzähmbare Kinder und Teenies waren) und unter anderem begeisterte Philologin, Autorin, neugierige Sprachkartografin und Lebensabenteurerin. 

In ihrem Vortrag berichtet sie, wie das Lernen der englischen Sprache (anders) gelingen kann.

 

Heino Dreier

ist Mitarbeiter im Vertrieb und Außendienst des Mildenberger Verlages.

In seinem Vortrag gibt er uns eine kompakte Einführung in die Silbenmethode des Mildenberger Verlages.

Valerie Berhalter

ist Mutter, Lehrerin (SBBZ) und Gründerin von “Schulstart mit Herz”.
Bei ihr dreht sich alles rund um die Themen:
Vorschule, Grundschule und das Familienleben mit einem Schulkind!

In ihrem Vortrag geht es um die Hausaufgaben und das Lernen ohne Streit und Stress.

 

Manuela Magin

ist Lerntherapeutin, Ganzheitlicher Kinder- und Jugendcoach, LernCoach. Sie ist Dozentin an der VHS Rhein-Pfalz-Kreis und für Fortbildungen für Tageseltern, ErzieherInnen, Pädagogen und Eltern. Außerdem ist sie Kursleiterin für Kindergebärden nach DGS (Deutsche Gebärdensprache) und eine ausgebildete Tagesmutter. 

Sie stellt uns ein paar Spiele vor, die sich sehr gut in die Lerntherapie, und nicht nur dort, integrieren lassen.

Andrea Sommer

ist Schreinerin, Innenarchitektin, Kreativitäts-, Atelier- und Montessoripädagogin. 

Seit 15 Jahren begleitet sie Kinder und Erwachsene in ihrer Kreativität und unterrichtet momentan an einer Montessorischule,  in der Klassen 1-6, das Fach Werken und Gestalten. Stärken erkennen und Stärken fördern ist ihr in ihrer Arbeit mit Kindern ganz wichtig.

 

In ihrem Vortrag geht es um das Erkennen und Fördern der Stärken.

Melanie Prost

„Kinder profitieren ein Leben lang davon, wenn sie mit Spaß lernen dürfen! Für sie ist es eine Abenteuerreise – kein Lernen – bei der sie motiviert sind und noch mehr erfahren, ausprobieren und erleben möchten.“

In ihrem Beitrag zeigt sie uns, was Bodypercussion ist und wie es in der Schule und zu Hause eingesetzt werden kann.

Miranda Jehle

Miranda Jehle ist Lerntherapeutin mit dem Spezialgebiet Englisch lernen. In der praktischen Arbeit mit ihren Schülern sind Lösungen und Methoden gewachsen, die allen Kindern den Einstieg in die erste Fremdsprache erleichtern. Freude und Lernerfolg, statt Frust und Abwärtsspirale. Sie ist Mutter von drei Kindern.

Der Vortrag handelt von einer Methode, mit der die englische Grammatik einfach und strukturiert trainiert werden kann. Ob mit oder ohne LRS.

Sarah Gnaden

erschafft mit Herz und Seele Kunst, die den Fokus auf Vertrauen, Freude und Liebe lenkt.

 

Passend zum Vortrag über die Glaubenssätze stellt sie uns ihre Poster und Karten mit positiven Glaubenssätzen vor.

Andrea Matter

Andrea Matter war 21 Jahre lang Lehrerin und setzte die Lern-Theorie in ihrem eigenen Schulzimmer um. Heute ist sie Schulleiterin an der selben Schule, in der sie vorher Lehrerin war. Zudem begleitet sie als Coach Lehrerinnen, welche die Sehnsucht nach Veränderung spüren und ihren Unterricht gehirngerecht und kindsgerecht gestalten wollen, so dass die Kinder (wieder) mit Freude lernen.

In ihrem Vortrag geht es um echtes Lernen: „Echtes Lernen“ passiert ganz natürlich und hat etwas Magisches an sich.“ 

 

Dr. Christa Schäfer

Christa Schäfer ist Pädagogin und Mediatorin und seit über 20 Jahren in diesen Feldern freiberuflich unterwegs. Ihre Arbeit wird immer dann kostbar,
wenn es schwierig im Miteinander wird.
Aus ihrer Erfahrung weiß sie, dass es zwischen Schule und Elternhaus vielfältige Konflikte geben kann, gerade wenn LRS oder Dyskalkulie im Spiel sind.

Sie zeigt uns die Grundlagen der Konfliktbearbeitung und die fünf Schritte, mit denen Jede:r Konflikte leicht entschärfen und lösen kann.

 

Janna Spannagel

Janna Spannagel ist ehemalige Grundschullehrerin mit Hauptfach Mathe und heute Mathe- und Mindsetcoach.

Der Fokus liegt auf einem fundierten Vor- und Grundwissen in der Zahlenwelt, sowie der Begeisterung und einem positiven Mindset.

In ihrem Vortrag geht es darum, in Bezug auf Mathe einen positiven Zugang gemeinsam mit dem Kind zu finden und gemeinsam auf Augenhöhe in die Zahlenwelt einzutauchen.

 

Darauf dürfen Sie sich freuen

Neue Erkenntnisse von renommierten Experten

 
w

Gemeinsamer Austausch während des Kongresses

 
N

Ausführliche Interviews und Vorträge

 

Persönlicher Support via E-Mail und Facebook

 

Buchen Sie jetzt Ihre Kongressteilnahme! Seien Sie dabei!

Jetzt beim Newsletter anmelden!

Wenn Sie sich jetzt in den Newsletter eintragen, erhalten Sie alle Informationen über die Neuigkeiten zum LRS-Kongress und Informationen rund um das Thema Bildung.  Klicken Sie einfach auf den folgenden Button, um sich anzumelden.

Sie können den Kongress jetzt kaufen, dann nutzen Sie bitten den Link über diesem Button!

Fragen oder Anmerkungen?

Wie finden Sie den LRS-Kongress?
Was ist gut und was fehlt?

Lassen Sie es mich wissen! Ich freue mich sehr über jedes Feedback! Nutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung bezüglich des Kontaktformulars.

Ich akzeptiere die Hinweise zum Datenschutz.