Wege des Lernens bei Lernschwächen

Der LRS-Kongress im Internet
Mehr erfahrenJetzt anmelden

Der 1. LRS-Kongress (Onlinekongress) fand im März 2018 statt.

Er hatte über 700 Teilnehmer aus 9 Ländern – Österreich, Schweiz, Italien, Irland, Island, Großbritannien, Griechenland, Israel und natürlich Deutschland.

Ich habe sehr viele positive Rückmeldungen erhalten – und somit mein Ziel erreicht!

Und natürlich werde ich weitermachen. Nächstes Jahr (2019) wird es im März den 2. LRS-Kongress im Internet geben. Seien Sie gespannt!

Dieser Kongress ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie

  • selber betroffen sind von einer LRS oder Rechenschwäche
  • Kinder mit Lernschwächen haben
  • Lehrer/in, Erzieher/in oder Lerntherapeut/in sind.

Sie sollten ihn nicht verpassen, wenn Sie wissen wollen,

  • was eine LRS (Lese-Rechtschreibschwäche) oder Rechenschwäche ist
  • wie man sie erkennen und vor allem  wie man helfen kann
  • ob Konzentration die Ursache ist
  • wie Angst und Stress das Lernen beeinflusst und was man dagegen tun kann
  • wie man spielerisch üben kann
  • was Sie unbedingt vermeiden sollten
  • welche Anleitungen es gibt, um diesen vorzubeugen
  • welche Tipps, Tricks und neuen Methoden es gibt, die Ihnen oder Ihrem Kind weiterhelfen können

Was ist ein Online-Kongress?

Ein Kongress, der im Internet stattfindet und direkt zu Hause am PC oder auf dem Tablet verfolgt werden kann. Mein Online-Kongress hat das Thema „Lernschwächen – LRS und Rechenschwäche.

Um an dem Kongress teilnehmen zu können, müssen Sie sich zuerst in den Newsletter eintragen. Sie erhalten regelmäßig, nicht zu oft, Nachrichten über den Stand des Kongresses und andere wichtiges Informationen.

Kurz vor Beginn des Kongresses erhalten Sie die Aufforderung, sich einmal bei elopage – der Kongressseite – anzumelden. Um an die Inhalte zu gelangen, müssen sie sich dann jeden Tag mit Ihrem Passwort einloggen.

Während des Kongresses haben Sie die Möglichkeit, die Interviews und Vorträge, welche im Vorfeld geführt und aufgezeichnet wurden, jeweils   anzusehen und zu begleiten. Jeden Tag werden 2 – 4  Beiträge freigeschaltet.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie während des Kongresses die täglichen Zugangslinks zu den jeweiligen Interviews und Vorträgen automatisch und ganz unkompliziert in Ihr E-Mail-Postfach.Um sich auszutauschen, können Sie Mitglied in meiner geschlossenen Facebookgruppe werden.

Dem Kongressplan können Sie entnehmen, welches Video an welchem Tag zu sehen ist. Sollten Sie nicht alle Vorträge und Interviews im angegebenen Zeitraum sehen können oder gerne Besonderheiten noch einmal in Ruhe anschauen wollen, gibt es die Möglichkeit, das Kongresspaket mit allen Vorträgen, Workshops, Interviews, Zusatzmaterialien und Zugaben der Experten zu erwerben. Für Fragen steht unser Support zur Verfügung!

Herzlichst

Sabine Omarow

Image - Was ist ein Online-Lernkongress
Image - Portrait Sabine Omarow

Die Gastgeberin

Ich heiße Sabine Omarow. Seit vielen Jahren arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die eine Lernschwäche haben. Mir fällt immer wieder auf, dass es noch sehr viele Vorurteile gibt, vor allem auch Unwissen in Bezug auf Lernschwächen wie die Lese-Rechtschreibschwäche und die Rechenschwäche.

Ich möchte aufklären und helfen – dieser Kongress ist eine wunderbare Möglichkeit dafür. Dieser Kongress enthält mein ganzes Wissen, meine jahrelangen Erfahrungen und mein ganzes Herzblut.

„Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.“

– Johann Wolfgang von Goethe

Ich lade Sie herzlich ein – seien Sie dabei!

Hier können Sie sich anmelden! Die Teilnahme am Kongress kostet 30,00 Euro. (Der Beitrag wird erst kurz voher (März 2019) mit der Anmeldung bei elopage fällig.)

 

Der Beitrag kann beim Erwerb eines Kongresspaketes nach dem Kongress mit den Kosten des Paketes verrechnet werden!

 

 

Um sich anzumelden, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das Anmelde-Formular ein!

 

Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, Newsletter zum Kongress oder zu den damit verbundenen Themen zu erhalten.

 

 

 

 

Darauf dürfen Sie sich freuen

Neue Erkenntnisse von renommierten Experten

w

Gemeinsamer Austausch innerhalb der Facebook-Gruppe

N

Ausführliche Interviews und Vorträge

Persönlicher Support via E-Mail und Facebook

Die Referenten 2018

 

 

 

 

Sabine Omarow

Sabine Omarow

Sabine Omarow war selbst betroffene Mutter. Seit fast 15 Jahren ist sie als selbstständige Legasthenietrainerin aktiv und hat zahlreichen Schülern mit Hilfe eigens entwickelter Lernmaterialien dabei geholfen, ihre Probleme im Bereich der Lese- Rechtschreib- und/oder Rechenschwäche in den Griff zu bekommen.

Sie hält Vorträge und führt Workshops durch.

Angelika Lederer

Diplom-Musikerin Angelika Lederer bietet in Ihrer Praxis StudioLeuchtturm in Beratzhausen Hilfe zur Selbsthilfe als Heilpraktikerin Psychotherapie (nach HPG), Hypnosetherapeutin, wingwave®-Coach, Trainerin Marburger Konzentrations- und Verhaltenstraining und Entspannungspädagogin.

Sie erklärt uns das Häschen-Denker-Modell aus der Traumataberatung.

Horst Lutz

Horst Lutz ist Diplomsportlehrer. Während der Ausbildung zum Gesundheitscoach begeisterte ihn die Idee, das Gehirn durch Bewegung zu fordern. Das Zusammenfügen verschiedener Konzepte mit vielen eigenen Entwicklungen ließ LIFE KINETIK® entstehen. Seit 2007 konzentriert er sich ausschließlich auf die Trainerausbildungen, Kurse, Coachings für Privatpersonen, Unternehmen, Bildungs-einrichtungen und Hochleistungssportler, wie z. B. die deutsche alpine Skinationalmannschaft oder BV Borussia Dortmund.

Siegbert Rudolph

Siegbert Rudolph

Siegbert Rudolph ist ehrenamtlicher Lese- und Rechtschreibtrainer, fördert seit 8 Jahren Kinder mit Legasthenie und initiiert und betreut Lese- und Rechtschreibprojekte an Grund- und Mittelschulen in Mittelfranken.

Er zeigt uns sein Leseprogramm und erklärt, wie das Lesen gelingen kann.

Bild - Susanne Lausch

Susanne Lausch

Susanne Lausch ist Mutter von 2 Söhnen. Sie unterstützt als Begabungspädagogin Eltern von hochbegabten Kindern darin, die Begabung ihrer Kinder als Geschenk zu sehen. Im Mai 2016 hat sie den Online-Kongress „HB Kinder entspannt und schlau begleiten“ durchgeführt.

Sie erzählt uns, wie hochbegabte Kinder in der Schule lernen.

Swantje Gebauer

Swantje Gebauer

Swantje Gebauer ist Mutter, ehemalige Schulleiterin einer Grundschule mit Förderzentrumsteil, inaktive Sonderschullehrerin (in Elternzeit) und Bloggerin und Podcasterin.
Ihr Herzensanliegen als Online-Kongress-Coach ist es, dass die Menschen ihr Potential und ihre Gaben leben und optimal entfalten können.

Caroline Lauterjung

Caroline Lauterjung ist selbst betroffen von Dyskalkulie. Sie ist gerade Mama geworden, macht zurzeit das Abitur und möchte anschließend  studieren.

Sie erzählt von Ihrem Leidensweg und möchte anderen Betroffenen Mut machen.

Ute Eilert

Ute Eilert arbeitet in ihrer eigenen Praxis als Emotionscoach und Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat sich auf die Arbeit mit Kindern und Eltern spezialisiert, weil Kinder für sie der Grundstein unserer Zukunft sind.

Sie erklärt uns, was Wingwave ist.

Sonja

Sonja ist 24 Jahre alt und studiert in Kiel den Master der Sozialen Arbeit. Früher hatte sie eine starke Legasthenie, die Ihre Schulzeit sehr geprägt hat. Heute hat sie einen guten Umgang mit den Restsymptomen gefunden und engagiert sich in der Jugendgruppe der Jungen Aktiven des Bundesverbands für Legasthenie und Dyskalkulie e.V..

Sie erzählt von ihrer Schulzeit und möchte Betroffenen Mut machen.

Anja Gehlken

Anja Gehlken hat 2 Handicap-Kinder – ihre Tochter hatte einen Schlaganfall, ihr Sohn hat eine Dyspraxie.

Sie leitet die Informations-plattform Dyspraxie Online, organisiert Treffen mit Dyspraxie-Familien und fördert den Austausch Betroffener.

Sie erklärt uns, was eine Dyspraxie  ist.

Dr. Dieter Böhm

Dr. Dieter Böhm ist Brain-Consult. Er ist mit der Grundschullehrerin Martina Böhm verheiratet und hat 3 Kinder (Jeannette, Daniela, Katrin). Seit 2013 hat er einen Lehrauftrag an der Universität Magdeburg.

Er erklärt und zeigt uns, dass das Lernen ein sehr komplexer Vorgang ist und nicht nur aus ein paar Elementen besteht.

Jacqueline Pentrack

Jacqueline Pentrack ist Trainerin für gehirn-gerechtes Lernen und Lehren nach Vera F. Birkenbihl. Sie gibt gehirn-gerechte Englischkurse für Erwachsene und unterstützt SchülerInnen online beim Englischlernen. Ihr Lieblingslernwerkzeug ist das KAWA.

Sie erklärt die Birkenbihl-Methode zum Sprachenlernen.

Lydia Zoubek

Lydia ist eine blinde Mutter von zwei normal sehenden Kindern. Sie machte Abitur, führt ein selbstbestimmtes Leben und schreibt einen sehr interessanten Blog. Auf ihrem Blog geht es um die Themen Blindheit, blinde Eltern und Migration.

Im Interview sprechen wir vor allem darüber, ob sehende Kinder ihre blinden Eltern ausnutzen und über die Wichtigkeit der Brailleschrift für Lydia.

Petra Rodenberg

Petra Rodenberg ist Mutter von 4 Kindern, zwei sind von LRS betroffen. Sie hat Integrative Lerntherapie studiert und arbeitet seit 8 Jahren in eigener Praxis. Sie engagiert sich besonders in der Frühförderung.

Sie informiert uns über die Möglichkeit, Risikokinder bereits in der Vorschule zu erkennen und somit den Kindern möglichst früh die nötige Unterstützung zukommen zu lassen.

Willi Wilking

Willi Wilking ist selbst Legastheniker und Vater von zwei Kindern. Er ist der 1. Vorsitzende des LDL-NRW e.V. Das LDL steht für – Lernwege bei Dyskalkulie und Legasthenie.

Im Interview sprechen wir über die Wichtigkeit der Verbandsarbeit, was der Verband leisten will und kann und warum viele Erwachsene sich nicht trauen, über ihre Legasthenie zu sprechen.

Iris Svoboda

Iris Svoboda ist Mutter von 2 Kindern und seit 21 Jahren Ergotherapeutin und Lerncoach. Sie kann mithilfe von Hypnose und verschiedenen Techniken das Mind-set positiv verändern.

Sie informiert uns über die Wichtigkeit einer ausgeprägten Händigkeit und die negativen Auswirkungen der Umschulung von Linkshändern. Wobei die Umschulung nicht immer bewusst oder gewollt erfolgt.

Verena Hayn

Verena Hayn ist Mutter von 4 Kindern, Bildungs-wissenschaftlerin und Meditationslehrerin. Als Gründerin von MamaMeditation hat sie sich darauf spezialisiert, Meditation als etwas weiterzugeben, was Spaß macht und leicht in den Lernalltag integriert werden kann.

Im Interview sprechen wir darüber, was Medidation ist, wie sie wirkt und probieren auch gleich ein paar leichte Übungen aus.

Farida Tlili

Farida Tlili ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und LernCoach. Seit 10 Jahren untersützt sie Schüler und Studenten rum um Lernstress-Themen in eigener Praxis in Berlin. Darüber hinaus bildet sie seit 2013 selbst aus und bietet ihre zertifizierte LernCoach-Ausbildung in verschiedenen Städten an.

Sie berichtet, weshalb Stärken zu fördern so bedeutsam ist und zeigt uns eine ressourcenaktivierende Übung.

Wie finden Sie den LRS-Kongress?
Was ist gut und was fehlt?

Lassen Sie es mich wissen! Ich freue mich sehr über jedes Feedback! Nutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung bezüglich des Kontaktformulars.

Datenschutz

11 + 3 =

Hier können Sie sich anmelden! Die Teilnahme am Kongress kostet 30,00 Euro. (Der Beitrag wird erst kurz voher (März 2019) mit der Anmeldung bei elopage fällig.)

 

Der Beitrag kann beim Erwerb eines Kongresspaketes nach dem Kongress mit den Kosten des Paketes verrechnet werden!

 

 

Um sich anzumelden, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in das Anmelde-Formular ein!

 

Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, Newsletter zum Kongress oder zu den damit verbundenen Themen zu erhalten.